×

Stellungnahmen

Stel­lung­nah­me, die

Substantiv, feminin

Bedeutungen:

a) Das Äußern seiner Meinung, Ansicht zu etwas

b) geäußerte Meinung, Ansicht

www.duden.de, März 2021

Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie, Schleswig-Holstein, wird, wie auch die Bundesorganisation, regelmäßig vom Gesetzgeber zu Stellungnahmen aufgefordert. Diese Möglichkeit, Einfluss auf die Politik zu nehmen, nutzt die DGSP gern und mit großem Engagement. Notfalls auch unaufgefordert.

Ein Überblick über Stellungnahmen der vergangenen Jahre zu unterschiedlichen Themen aus dem Kreis der Sozialpsychiatrie finden Sie im Anschluss:

2020

Schleswig-Holsteinischer Landtag: Entwurf eines Maßregelvollzuggesetzes (MVollzG)

2019

Schleswig-Holsteinischer Landtag: Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (2. Teilhabestärkungsgesetz)
Stellungnahme zum „Dialog zur Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen“
Peer-Involvement, Peer-Support / Peer-Arbeit
Schleswig-Holsteinischer Landtag: Antrag des SSW Beschäftigungssituation von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen verbessern

2017

Schleswig-Holsteinischer Landtag: Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines ersten Gesetzes zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (1. Teilhabestärkungsgesetz)

2014

Schleswig-Holsteinischer Landtag: Gesetz zur Neuregelung der zwangsweisen Unterbringung und Behandlung in Schleswig-Holstein